You are here

Abonnementvereinbarung Stand

    Abonnementvereinbarung Stand: 16. Juli 2009 (bitte lesen Sie auch die Nutzungsbedingungen)
    Bitte lesen Sie diese Abonnementvereinbarung (AV) sorgfältig durch. Indem Sie die Checkbox mit der Beschriftung „Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und stimme ihnen zu“ und/oder indem Sie den Dienst in Anspruch nehmen, stimmen Sie (nachfolgend: „der Nutzer“ oder „Sie“) den Bedingungen dieser AV zu. „Dienst“ in diesem Sinne sind jegliche von Safari angebotenen Dienste, einschließlich des „Rough Cuts“ Dienstes. Wenn Sie den Bedingungen dieser AV nicht zustimmen, benutzen Sie nicht den Dienst.

    Diese AV ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Safari Books Online LLC („Safari“). Diese AV regelt Ihre Nutzung der Dienste und des Inhalts, der darüber zugänglich gemacht wird. Abschnitt 27 enthält Regelungen speziell für die Nutzer des „Rough Cuts“ Dienstes.

    Bitte beachten Sie, dass diese Vereinbarung ursprünglich für Nutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika erstellt wurde. Keine dieser Regelungen führt dazu, dass die Ihnen als Verbraucher in Ihrem Heimatstaat gesetzlich zustehenden Rechte eingeschränkt werden. Soweit Sie Fragen zur Anwendbarkeit dieser Regelungen auf Sie haben, wenden Sie sich bitte an (Email-Adresse einfügen).

     

    Nutzungsumfang

    Safari räumt Ihnen die Rechte entsprechend dieser AV für die Dauer des jeweiligen Abonnements (die „Nutzungsdauer“) unter der Bedingung ein, dass Sie diese AV befolgen. Ein Zugriff auf den Dienst und die darüber zugänglich gemachten Inhalte ist auf diejenigen Personen („Nutzer“) beschränkt, die ein persönliches Abonnement für die Dienste abgeschlossen haben oder die autorisierte Nutzer der Dienste auf Basis des bestehenden Abonnements einer Firma oder anderen Körperschaft („Hauptabonnent“) sind. Der Hauptabonnent kann erfordern, dass Sie zusätzlichen Nutzungsbedingungen zustimmen. Ihr Abonnement steht nur für Ihre persönliche Nutzung bereit. Eine Weitergabe Ihres Benutzernamens, Passworts und/oder Benutzerkontos ist verboten.

     

    Nutzung der Inhalte und Einschränkungen

    1. Jeder Nutzer ist berechtigt, während der Nutzungsdauer die elektronischen Werkzeuge, die im Rahmen der Dienste bereit gestellt werden, zu verwenden, um:
        Elektronisch den vollständigen Inhalt der Werke in der Bibliothek entsprechend dem Abonnement des Nutzers zu durchsuchen und einzusehen;
        Abschnitte (wie weiter unten definiert) eines Werkes auszudrucken, herunterzuladen und auf der Festplatte oder einem anderen Datenträger des jeweiligen Nutzers für die ausschließlich persönliche Nutzung des Nutzers zu speichern und
        Teile von Werken, die über die Dienste verfügbar sind, in anderen vom Nutzer erschaffenen Werken zu zitieren, wobei insgesamt maximal 250 Wörter eines bestimmten Textes oder einer vergleichbaren abgrenzbaren Menge von Material in anderen Medien zulässig ist, vorausgesetzt, dass auf den Inhaber des Urheberrechts in angemessener Form in jeder Publikation oder in anderen Medien, in denen das Zitat erscheint, hingewiesen wird und diese Hinweise sich an den jeweiligen Hinweisen zu orientieren haben, die gemeinsam mit den Inhalten in unserem Dienst erscheinen.
    2. „Abschnitt“ bezeichnet den abgegrenzten Teil eines Werks, der einem Nutzer jeweils vom Dienst angezeigt wird. Ein Nutzer kann frei durch einen bestimmten Abschnitt scrollen. Um einen anderen Abschnitt zu erreichen, muss ein Nutzer einen Klick ausführen.
    3. Jeder einzelne Nutzer, der Lehrer oder Professor ist oder der für einen Hauptabonnementen als Lehrbeauftragter tätig ist, darf zusätzlich während der Nutzungsdauer
        Zugunsten der bei ihm eingeschriebenen Studenten bis zu 2 Abschnitte von Werken im Intranet des Hauptabonnenten oder in einem anderen lehrbezogenen Intranet bereitstellen, soweit diese Abschnitte im jeweiligen Abonnement enthalten sind, vorausgesetzt, dass (i) die Seite seitens der entsprechenden Institution (oder durch den Hauptabonnementen, falls ein Hauptabonnement vorliegt) gegen unberechtigten Zugriff überwacht wird, (ii) eine Nutzung der eingestellten Abschnitte auf Studenten beschränkt ist, die im Kursus des Nutzers eingeschrieben sind und (iii) die eingestellten Materialien entfernt werden, wenn der Kurs abgeschlossen ist (oder bei Beendigung des jeweiligen Abonnements, falls dies zuvor eintritt); und
        In ausgedruckter Form maximal zwei Abschnitte eines Werkes wiedergeben, die über die Dienste erreichbar sind, für die ausschließliche Nutzung durch eingeschriebene Studenten in vom Nutzer veranstalteten Kursen.
    4. Wenn der Nutzer als Lehrer, Professor oder Lehrbeauftragter vorhat, für einen Kurs Zugang zu mehr als zwei Abschnitten eines Werks zu gewähren, das im Dienst enthalten ist, muss jeder Student individuell ein Abonnement mit dem Dienst abschließen, um auf den Dienst zuzugreifen.
    5. Sie bestätigen und stimmen zu, dass:
        Jede Nutzung von „Webspiders“ oder anderen automatisierten Mechanismen zum Herunterladen (ausgenommen solchen, die in Übereinstimmung mit dieser AV bzw. Suchfunktionen des Dienstes stehen) streng verboten ist; eine derartige verbotene Nutzung umfasst insbesondere die Nutzung zum Zwecke des Downloads oder des Ausdruckens;
        Sie werden folgende Handlungen nicht vornehmen oder von anderen Personen (einschließlich anderen Nutzern) vornehmen lassen: (i) Veränderung, Entfernung, Anpassung, Veröffentlichung, Übertragung, Teilnahme an der Übertragung oder dem Verkauf von oder Erstellung von abgeleiteten Werken soweit dies nicht ausdrücklich in dieser AV zugelassen ist, oder soweit es nicht im Rahmen der sog. „Schranken“ des Urheberrechts (z.B. Abschnitt 107, Title 17 des United States Code) („Schranken des Urheberrechts“) zugelassen ist; (ii) jegliche Inhalte, auf die Sie über den Dienst zugegriffen haben, in das Usenet oder beliebige externe Websites einstellen oder den Zugriff auf solche Inhalte auf andere Arten Dritten zugänglich zu machen, etwa über ein Intranetsystem, Blogs oder RSS Feeds, soweit dies nicht ausdrücklich in dieser AV oder in den Schranken des Urheberrechts geregelt ist; (iii) die Rechte, die Ihnen nach dieser AV zustehen, ganz oder in Teilen übertragen, lizenzieren oder in anderer Form auf Dritte übertragen oder beliebige Inhalte, die über den Dienst zugänglich sind, weitergeben; (iv) Safaris Schutzmechanismen umgehen und (v) einen kommerziellen Hostingdienst mit Zugriff auf den Dienst und/oder Inhalte, auf die man über den Dienst zugreifen kann, bereitstellen.
    6. Sie werden Safari unverzüglich benachrichtigen, sobald Ihnen tatsächliche oder vermutete (a) unberechtigte Nutzungen des Dienstes oder von Inhalten, auf die über den Dienst zugegriffen werden kann, oder (b) Sicherheitsverletzungen, insbesondere Verlust, Diebstahl oder unberechtigte Weitergabe eines Passworts oder von Kreditkartendaten oder vertrauliche Informationen, die in Verbindung mit dem Dienst stehen, bekannt werden.
    7. Inhalte, die über den Dienst zugänglich sind, können Ungenauigkeiten oder Fehler enthalten. Es werden regelmäßig Änderungen an den Inhalten vorgenommen. Safari kann Verbesserungen und/oder Änderungen an jeglichen Teilen des Dienstes vornehmen und/oder diese entfernen, ohne zuvor darauf hinzuweisen und dies abhängig vom Einzelfall mit oder ohne die Möglichkeit einer Rückvergütung für abgeschlossene Abonnements. Im Falle der Entfernung eines Werks aus dem Dienst von Safari müssen sämtliche Inhalte aus diesem Werk, die auf einer Festplatte oder einem anderen Datenspeicher hinterlegt sind, von jedem Nutzer und, soweit anwendbar, den Hauptabonnenten, zerstört oder gelöscht werden.
    8. Soweit dies nicht ausdrücklich in dieser AV zugelassen ist, dürfen Inhalte, die über den Dienst erlangt wurden, nicht gespeichert, vervielfältigt oder in beliebiger Form übertragen werden, ohne dass der Rechteinhaber sein vorheriges schriftliches Einverständnis erklärt hat. Safari und seine Inhaltelieferanten behalten sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich im Rahmen dieser AV übertragen werden. Safari oder ihre Inhaltelieferanten sind Inhaber am Titel-, Urheberrecht und anderen geistigen Eigentumsrechten am Dienst und den Inhalten, die darüber erreicht werden können. Es ist Ihnen untersagt, Urheberrechtshinweise oder andere Hinweise auf die Inhaberschaft zu entfernen, die auf dem Dienst oder auf darüber zugänglich gemachten Inhalten erkennbar sind. Der Dienst und die darüber zugänglich gemachten Inhalte werden in eingeschränktem Maße gemäß dieser AV bereitgestellt und werden Ihnen nicht verkauft oder in anderer Form übertragen.
    9. Sie stimmen zu, dass Safari und seine Zulieferer technische Informationen, die im Rahmen von Produktsupportleistungen gesammelt wurden, speichern und verwenden können. Safari kann diese Informationen verwenden, um seine Produkte zu verbessern oder auf Sie zugeschnittene Dienste oder Technologien bereitzustellen. Informationen über Safaris Datenschutzbestimmungen finden Sie unter folgender Adresse: my.safaribooksonline.com/privacypolicy.
    10. Der Dienst kann Links auf externe Websites enthalten. Die externen Websites befinden sich nicht unter Safaris Kontrolle und Safari ist nicht für deren Inhalte verantwortlich oder für etwaige darin enthaltene Links. Safari stellt diese Links zu Zwecken der Vereinfachung zur Verfügung und die Einbindung eines Links bedeutet nicht eine Befürwortung des Inhalts durch Safari.
    11. Manche Inhalte im Dienst können US-Exportbestimmungen unterliegen und Sie stimmen zu, den entsprechenden internationalen und nationalen Technologieexportgesetzen Folge zu leisten, einschließlich den US Export Administration Regulations.
    12. Safari kann den Zugang eines Nutzers oder Hauptabonnenten zum Dienst beenden oder pausieren, sofern ein tatsächlicher oder vermeintlicher Betrug oder eine Verletzung dieser AV oder des Hauptabonnements mit Safari oder der geistigen Eigentumsrechte eines Inhabers jedweder Inhalte, die über den Dienst erreichbar sind, oder sonstiger Nutzungsbedingungen eines solchen Inhabers oder zusätzlicher Nutzungsbedingungen eines Hauptabonnenten vorgekommen ist.
    13. Nach Kündigung oder Auslauf des jeweiligen Abonnements muss der Nutzer und der Hauptabonnent (soweit anwendbar) sofort die Benutzung des Dienstes einstellen und jegliche Kopien von Inhalten, die mittels des Dienstes auf einer Festplatte oder einem anderen Speichermedium oder ausgedruckt vorliegen, löschen oder vernichten.
    14. SAFARI UND SEINE ZULIEFERER BIETEN DEN DIENST UND DIE DARÜBER ERREICHBAREN INHALTE UND SUPPORTDIENSTLEISTUNGEN (SOWEIT ANWENDBAR) IN DER DARGEBOTENEN FORM MIT ALLEN SCHWÄCHEN AN UND SCHLIEßEN JEDE WEITERGEHENDE GARANTIE AUS, OB DIESE AUSDRÜCKLICH, KONKLUDENT ODER GESETZLICH BEGRÜNDET IST, INSBESONDERE KONKLUDENTE GARANTIEN DER VERKEHRSFÄHIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, VERLÄSSLICHKEIT ODER VERFÜGBARKEIT, KORREKTHEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT, FEHLEN VON VIREN UND/ODER FEHLEN VON FAHRLÄSSIGEN MÄNGELN. DIE NUTZUNG DES DIENSTES UND DER INHALTE UND JEGLICHER SUPPORTDIENSTLEISTUNGEN ERFOLGT AUF IHR EIGENES RISIKO.
    15. 15. SAFARI UND SEINE ZULIEFERER SIND NICHT HAFTBAR FÜR JEGLICHE ÜBERRASCHENDE ODER BEGLEITENDE SCHÄDEN, STRAFSCHÄDEN, INDIREKTE ODER MANGELFOLGESCHÄDEN (INSBESONDERE SCHÄDEN AUS ENTGANGENEM GEWINN ODER VERLUST VERTRAULICHER ODER SONSTIGER INFORMATIONEN), DIE AUS DER NUTZUNG DES DIENSTES ODER DER UNMÖGLICHKEIT, AUF DEN DIENST ZUZUGREIFEN, ENTSTEHT ODER IN ANDERER FORM DAMIT IN VERBINDUNG STEHT, SELBST WENN SAFARI ODER EIN ZULIEFERER AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WORDEN IST. DA MANCHE RECHTSORDNUNGEN DEN AUSSCHLUSS ÜBER DIE EINSCHRÄNKUNG SOLCHER SCHÄDEN NICHT ZULASSEN, FINDET DIESE EINSCHRÄNKUNG MÖGLICHERWEISE AUF SIE KEINE ANWENDUNG.
    16. Die gesamte Haftung von Safari und jeglichen ihrer Zulieferer gemäß diesen Nutzungsbedingungen und der vollständige Umfang Ihrer Rechtsansprüche danach beschränkt sich auf den Betrag, den Sie für den Dienst gezahlt haben.
    17. Unter keinen Umständen haften Safari oder seine Zulieferer für eine Verzögerung oder Nichterfüllung, die direkt oder indirekt aus natürlichen Ereignissen oder anderen Gründen erwachsen, die jenseits ihrer angemessenen Kontrolle liegen, insbesondere Ausfälle des Internets, Ausfälle von Telekommunikationsgerätschaften, Feuern, Überflutungen etc.
    18. Diese AV wird von den Gesetzen des Staates von Kalifornien nach den Bedingungen geregelt, die auf Verträge Anwendung finden, die zwischen Bewohnern Kaliforniens abgeschlossen und umgesetzt werden.
    19. Mit Ausnahme von Ansprüchen, die auf der Verletzung geistigen Eigentums, Geschäftsgeheimnissen oder verwandten Rechten Safaris oder seiner Inhaltelieferanten beruhen, unterliegt jede Auseinandersetzung oder Streitigkeit im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen, sollen einer Mediation des JAMS in San Francisco, Kalifornien („JAMS“) zugeführt werden. Eine Auseinandersetzung oder Streitigkeit, die nicht innerhalb von 30 Tagen nach Vorlage erledigt ist, soll durch ein Schiedsgericht in San Francisco, Kalifornien, unter der Leitung von JAMS und Vorsitz eines Schiedsrichters beigelegt werden, der von beiden Parteien innerhalb von 10 Tagen nach Mitteilung an die andere Seite in schriftliche Form ausgewählt wird, dass eine Auseinandersetzung durch Schiedsgericht beigelegt werden soll. Soweit die  Parteien sich in einem solchen Fall nicht auf einen Schiedsrichter innerhalb von 10 Tagen einigen können, wird JAMS einen Schiedsrichter auswählen und beide Parteien schriftlich von dessen Namen und Adresse innerhalb von weiteren fünf Tagen nach dem Ende der 10tägigen Frist in Kenntnis setzen. Jede Seite trägt ihre eigenen Kosten in Verbindung mit dem Schiedsverfahren, einschließlich der Kosten eines Schiedsrichters, den diese Partei ausgewählt hat und die Parteien tragen gemeinschaftlich die Kosten des gemeinsam ausgewählten Schiedsrichters. Die Entscheidung des Schiedsrichters ist bindend für die Parteien und ein Urteil auf Basis dieser Entscheidung kann vor jedem zuständigen Gericht geltend gemacht werden. Ein Strafschadenersatz („Punitive Damages“) wird nicht ausgesprochen.
    20. Diese AV ist die endgültige, vollständige und ausschließliche Regelung zwischen Ihnen und Safari in Bezug auf den Dienst, Inhalte, die über den Dienst erreichbar sind und die Supportdienstleistungen (soweit anwendbar) und sie ersetzt jegliche andere mündliche oder schriftliche Kommunikation, Angebote und Erklärungen bezüglich etwaiger Inhalte, die von dieser AV abgedeckt sind. Sollten jegliche Regelungen dieser AV sich als ungültig oder nicht durchsetzbar erweisen, gelten die übrigen Regelungen uneingeschränkt fort.
    21. Safari kann Ihnen Benachrichtigungen zukommen lassen, einschließlich Benachrichtigungen über Änderungen an diesen AV, indem insbesondere Emails, normale Post, SMS, MMS, Textnachrichten, Mitteilungen über den Dienst oder andere angemessene Kontaktwege genutzt werden, die derzeit bekannt sind oder zukünftig entwickelt werden. Jede solche Benachrichtigung gilt als wirksam ab dem Datum, an dem sie online gestellt, übermittelt oder auf anderem Wege seitens Safaris dem Benutzer zugänglich gemacht wird. Sie bestätigen, dass die Kontakt- und sonstigen Kontodaten, die Sie Safari mitteilen, zutreffen und bestätigen, dass es Ihre Verantwortung ist, derartige Informationen aktuell zu halten, um ihre Richtigkeit zu gewährleisten.
    22. Indem Sie den Dienst weiter nutzen, nachdem eine überarbeitete AV online gestellt wurden, stimmen Sie zu, dass Sie den aktualisierten AV unterliegen. Sofern die Regelungen anderer Bestimmungen oder Programme von Safari für Supportdienstleistungen im Widerspruch mit den Regelungen dieser AV stehen, gehen die Regelungen dieser AV vor.
    23. Einzelabonnenten erhalten in regelmäßigen Abständen Rechnungen (monatlich oder jährlich). Die Nutzer sind für eine fristgemäße Zahlung verantwortlich. Eine Kündigung nach dem Abrechnungsdatum führt nicht zu einem Rückvergütungsanspruch oder einer Gutschrift, mit Ausnahme der nachfolgend geregelten Fälle bei automatischer Verlängerung jährlicher Abonnementzyklen. Safari bietet keine Rückvergütungen oder Gutschriften für nicht genutzte Zeiten, Downloadtoken oder Slots an.
    24. Monatliche Abonnenten zahlen im Voraus auf monatlicher Basis, bis das Abonnement gekündigt wird.
    25. Jährliche Abonnenten zahlen im Voraus auf Jahresbasis. Eine Rückvergütung oder Gutschrift ist nicht verfügbar, wenn ein Jahresabonnent das Abonnement vor Ende der Abonnementdauer kündigt, es sei denn innerhalb der ersten 14 Tage ab einer Verlängerung, wie im Rahmen dieses Abschnitts geregelt. Am Jahrestag (Enddatum) eines Jahresabonnements verlängert sich das Abonnement automatisch um ein Jahr und eine Email mit einer Abrechnungsbestätigung wird an den Abonnenten geschickt, der ab dem Datum der Abrechnungsbestätigung 14 Tage hat, das Abonnement zu kündigen oder zu ändern und eine entsprechende Rückvergütung oder Gutschrift zu erhalten, entsprechend den Regelungen von Safari. Keine Rückvergütungen oder Gutschriften werden für Änderungen oder Kündigungen gewährt, die nach dieser Frist von 14 Tagen ausgesprochen werden. Eine Rückvergütung erfolgt in Form einer Gutschrift auf die Kreditkarte, mit der das Abonnement ursprünglich bezahlt wurde.
    26. Der Zugang zum Dienst und zu Inhalten, die darüber erreichbar sind, ist auf die Angestellten, Zulieferer, Vertreter und anderen derartigen Personen beschränkt, die dem Unternehmen oder der Körperschaft des Hauptabonnenten zugehörig sind und die ausdrücklich berechtigt sind, den Dienst im Rahmen des Vertrages zwischen dem Hauptabonnenten und Safari zu nutzen. Der Zugang jedes Nutzers zum Dienst ist streng auf die Dauer beschränkt, während derer der Nutzer seine Berechtigung zur Nutzung entsprechend seines Verhältnisses zum Hauptabonnenten hat. Sobald ein Nutzer seine Berechtigung zur Nutzung des Dienstes verliert, muss der Nutzer umgehend die Nutzung des Dienstes einstellen und jegliche Kopien von Inhalten, die er über den Dienst erlangt und auf einer Festplatte oder anderen Datenträgern gespeichert oder ausgedruckt hat, löschen oder zerstören.
    27. Als Nutzer des Rough Cuts Dienstes stimmen Sie folgender Regelung zu: (a) Inhalte des Rough Cuts Dienstes werden vor dem Zeitpunkt der offiziellen Veröffentlichung zugänglich gemacht und ihre Nutzung wird durch diese AV eingeschränkt, (b) im Austausch für den Zugang zum Rough Cuts Dienst gewähren Sie Safari und den Anbietern der vom Abonnement umfassten Rough Cuts Inhalte und deren jeweiligen Lizenznehmern und Rechtsnachfolgern das zeitlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht exklusive und weltweite Recht, jegliches Feedback, Kommentare, Empfehlungen oder andere Inhalte zu nutzen, die Sie über den Rough Cuts Service eingestellt haben (z.B. diese Inhalte zu vervielfältigen, zu bearbeiten, auszustellen, zu veröffentlichen oder in beliebigen Formaten oder Medien zu verbreiten), ohne dass hieraus eine Verpflichtung Ihnen gegenüber für eine solche Nutzung entsteht und (c) Sie bestätigen und gewährleisten, dass Sie das Recht haben, solche Beiträge einzubringen und dass deren Nutzung entsprechend diesem Abschnitt nicht die Rechte Dritter verletzt. Safari und seine Inhaltelieferanten gewähren den Zugriff auf die Rough Cuts Dienste im Vertrauen auf diese Gewährleistung und Erklärung.